Deuten und Denken

Wolfgang Döbereiners Beispiel  folgend geht es bei den Seminaren der Sterndeuterei Zalto hauptsächlich darum, über das gemeinsame Deuten von Horoskopen ins Denken zu kommen, und über das Denken in ein bildhaftes Erfassen von Zusammenhängen, die auf anderem Weg (etwa über wissenschaftliche oder psychologische Zugänge) nicht erfaßt werden könnten.
Für eine Teilnahme ist es nicht nötig, mit allen Feinheiten der Rhythmenlehre vertraut zu sein. Gute Grundkenntnisse sind, da es sich um keine Anfängerseminare handelt, allerdings hilfreich und erwünscht.

Da die Krise sich in den nächsten Wochen noch verschärfen dürfte, kann das nächste  Seminar nicht wie geplant im März stattfinden. Wer möchte, kann aber schon eimal

5. und 6. Juni in Freistadt

als nächsten Termin mit Bleistift im Kalender eintragen. Spätestens Mitte April sollte klar sein, ob das Seminar dann tatsächlich stattfinden kann.